Bodymed Center Ahrensburg

Wenn die Leber verfettet: die nichtalkoholische Fettlebererkrankung

Die nichtalkoholische Fettlebererkrankung (Non-Alcoholic Fatty Liver Disease; kurz: NAFLD) zählt zu den häufigsten chronischen Lebererkrankungen.

Jeder 3. Erwachsene ist betroffen

30 bis 40 Prozent der Erwachsenen leiden an einer NAFLD. Bis zu 70 Prozent der stark Übergewichtigen sind betroffen und sogar bis zu 90 Prozent der Typ-2-Diabetiker.
Besonders besorgniserregend: Bei fettleibigen Kindern weisen bereits 30 Prozent eine Fettleber auf.

Bewegungslos in der Kohlenhydratfalle

Die Hauptursache für eine Fettleber ist ein ungesunder Lebensstil und nicht etwa übermäßiger Alkoholkonsum oder eine Viruserkrankung. Genauer gesagt ist ständige Überernährung bei gleichzeitigem Mangel an Bewegung das Übel, das der Erkrankung zugrunde liegt.

 

Gut zu wissen: Die NAFLD macht auch vor Schlanken nicht Halt

Auch schlanke Menschen sind betroffen: Bis zu 15 Prozent der Normalgewichtigen leiden an einer nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD). Diese bezeichnet man in der Fachsprache auch als „TOFI“.

Was ist ein „TOFI“? 

Dieses Kunstwort stammt aus dem Englischen und ist die Abkürzung für „thin outside, fat inside“ – „außen dünn, innen dick“. Augenscheinlich ist man zwar schlank, gleichzeitig ist jedoch viel Fett in den Organen eingelagert – allen voran in der Leber.

Die Folgen einer Fettleber können verheerend sein

Eine unbehandelte Fettleber kann weitere Erkrankungen der Leber bis hin zum möglichen Endstadium Leberkrebs zur Folge haben. Auch kann eine NAFLD das Risiko für Bluthochdruck, Typ-2-Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder Nierenerkrankungen erhöhen.

Quelle:https://www.leberfasten.com/leberfasten-konzept/fettleber/

HEPAFAST®
Mit der einzigartigen Reset-Formel

HEPAFAST® ist ein hochwertiger Eiweiß-Shake mit Haferballaststoffen.

Der Shake verstärkt durch seine einzigartige Zusammensetzung die erwünschten positiven Effekte für Ihr Wohlbefinden, von denen Sie im Rahmen des Leberfasten-Konzepts profitieren. Gleichzeitig unterstützt HEPAFAST® Ihren Körper optimal bei der Umstellung von Kohlenhydrat- auf Fettverbrennung.

Der schöne Nebeneffekt: Dies wirkt sich auch positiv auf Ihren Bauchumfang, Ihr Körpergewicht und Ihr Wohlbefinden aus!

HEPAFAST® wurde speziell für Leberfasten nach Dr. Worm® entwickelt und …
  • ist ein entscheidender Erfolgsfaktor
  • ist einfach und schnell zubereitet
  • passt ideal in jeden Alltag
 

Das besondere Plus: Beta-Glucan und Inulin

Diese Stoffe gehören zu den wasserlöslichen Ballaststoffen, die in pflanzlichen Lebensmitteln wie im Hafer (Beta-Glucan) oder Wurzelgemüse (Inulin) enthalten sind. Beide Ballaststoffe quellen im Magen auf und bewirken so eine schneller einsetzende Sättigung. Durch die verzögerte Magenentleerung und langsamere Verdauung sind Sie zudem auch länger satt.

Beta-Glucan ist ein natürlicher Cholesterinsenker. Bereits die tägliche Aufnahme von 3 Gramm Hafer-Beta-Glucan reduziert nachweislich den Cholesteringehalt im Blut. Ein hoher Cholesterinwert gehört zu den Risikofaktoren für die koronare Herzerkrankung. Zwei Portionen HEPAFAST® liefern Ihnen mehr als 3 Gramm Beta-Glucan, drei Portionen sogar über 5 Gramm!

Inulin ist ein präbiotischer Nährstoff. Inulin wirkt sich nicht nur positiv auf die Zusammensetzung Ihrer Darmflora aus, sondern ebenso auf die Leberfunktion und Blutfettwerte.


Omega-3-Fettsäuren, Cholin, Taurin und L-Carnitin

Langkettige Omega-3-Fettsäuren zeigen in Studien sehr positive Effekte bei der Vorbeugung und Behandlung der nichtalkoholischen Fettlebererkrankung (NAFLD). So aktivieren sie auf natürliche Weise Gene, die für die Fettverbrennung wichtig sind, mindern Entzündungsprozesse und fördern die Insulinempfindlichkeit der Zellen.*

Cholin ist eine vitaminähnliche Substanz. Diese spielt eine ebenso bedeutende Rolle im Fettstoffwechsel. Cholin verhindert Fetteinlagerungen in der Leber und kann einer Leberverfettung entgegenwirken. Es trägt zur Erhaltung einer normalen Leberfunktion sowie zu einem normalen Homocystein- und Fettstoffwechsel bei.

 

Taurin ist eine bedingt essentielle Aminosäure. Sie zeigt in Studien antientzündliche Wirkungen sowie positive Effekte auf den Zuckerstoffwechsel. **

L-Carnitin spielt eine wichtige Rolle im Fettstoffwechsel. Es ist der Motor der Fettverbrennung und damit wichtig für die Energiegewinnung aus Fett.

Wissenswert: Typ-2-Diabetiker haben ein erhöhtes Risiko für niedrige Taurin- und L-Carnitinspiegel.

 

Quelle:https://www.leberfasten.com/leberfasten-konzept/hepafast/

Praxis für Ernährungsberatung
Wulfsdorfer Weg 39

22926 Ahrensburg

 

Rufen Sie mich gerne jeder Zeit an zur individuellen Terminvereinbarung!

 

Gruppenkurse Treffpunkt:

Vereinsheim VfL-Geesthacht (auch für Nicht-Mitglieder)

Mercatorstr.2

21502 Geesthacht

 

und

 

Sport Spaß (auch für Nicht-Mitglieder)

Westphalensweg 11

20099 Hamburg

 

Sport Spaß (auch für Nicht-Mitglieder)

Möllner Landstraße 8

22111 Hamburg

 

Telefon: 0176/43638469

E-Mail: info@marisa-bonnen.de